''V for Vendetta''-Kritiken

Gesammelte Informationen über Filme von, mit und über Natalie finden in diesem Unterforum ihren Platz; Gerüchteküche inklusive. Zur besseren Übersicht empfiehlt es sich, den Filmtitel in der Themenüberschrift anzugeben.

Beitragvon Master Windu » 19.04.2006, 2:13

Wer evtl. einen Trip nach London macht, kann sich seit 14. April im bfi London IMAX Cinema die 3D-Brille aufsetzen.

Ticket £12.00 (vergünstigt: £9.75)

http://www.bfi.org.uk/incinemas/imax/film/55/

[ Diese Nachricht wurde geändert von Master Windu am 2006-04-19 03:31 ]
Benutzeravatar
Master Windu
Moderator
 
Beiträge: 773
Registriert: 01.05.2005, 1:00

Beitragvon Harash » 15.05.2006, 8:07

evo IX schrieb am 2006-03-28 00:01 :
Aleph schrieb am 2006-03-15 00:38 :
Der Übersichtlichkeit halber gibt es hier einen eigenen Faden für Eure Kritiken zum Film.

"Remember, remember the 16th of March."

--
Aleph





geil alda...des zitat wer der bringer....so was post nichtmal ich^^
Klatscht die Hopper an die Wand, Deutschland ist ein Metaller Land!!!
Harash
Post, je t'aime
 
Beiträge: 463
Registriert: 23.05.2005, 1:00
Wohnort: Wolnzach

Beitragvon Flippie » 15.05.2006, 13:43

hi ich habe den film im kino gesehen und fand den supiii


greetz from Flippie :smile:
Benutzeravatar
Flippie
The Phantom Poster
 
Beiträge: 34
Registriert: 15.05.2006, 1:00
Wohnort: Bunde

Beitragvon Nat_fan » 03.06.2006, 12:21

Hi an alle,

Bin neu hier...Ich habe gestern V for Vendetta gesehen und ich finde der Film ist einfach klasse!Ich denke das ist einer der besten Filme die ich gesehen hab und einer der beste von Natalie!
Nat_fan
Anywhere But Here
 
Beiträge: 1
Registriert: 23.04.2006, 1:00
Wohnort: Serbia und Montenegro

Re: ''V for Vendetta''-Kritiken

Beitragvon AvE » 05.11.2015, 21:19

Remember, remember, the Fifth of November.
Benutzeravatar
AvE
Nanny
 
Beiträge: 1315
Registriert: 29.05.2001, 1:00
Wohnort: Leipzig

Re: ''V for Vendetta''-Kritiken

Beitragvon SilentWarrior » 06.11.2015, 9:29

AvE hat geschrieben:Remember, remember, the Fifth of November.

Muahaha. Ich musste auch dran denken. Und ich hab nach Jahren endlich das Gedicht auswendig gelernt. (Naja, wenigstens die ersten paar Zeilen.)

Schon beeindruckend, wie gut der Film den Zeitgeist erfasst bzw. sogar vorweggenommen hat.
Benutzeravatar
SilentWarrior
Moderator
 
Beiträge: 682
Registriert: 17.06.2003, 1:00

Re: ''V for Vendetta''-Kritiken

Beitragvon AvE » 10.11.2015, 22:26

SilentWarrior hat geschrieben:Schon beeindruckend, wie gut der Film den Zeitgeist erfasst bzw. sogar vorweggenommen hat.

Ich frage mich grad, ob das gut oder schlecht ist. o.o
Benutzeravatar
AvE
Nanny
 
Beiträge: 1315
Registriert: 29.05.2001, 1:00
Wohnort: Leipzig

Vorherige

Zurück zu Werke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron