True (als Teil von Paris, je t'aime)

Gesammelte Informationen über Filme von, mit und über Natalie finden in diesem Unterforum ihren Platz; Gerüchteküche inklusive. Zur besseren Übersicht empfiehlt es sich, den Filmtitel in der Themenüberschrift anzugeben.

Beitragvon AvE » 20.02.2004, 20:04

Ja, ich weiß, ich bin etwas spät dran, aber studientechnische Umstände ließen ein früheres Sehen von TRUE nicht zu. Was wiederum den Vorteil hatte, daß der Kinosaal gerade mit sechs Leuten besetzt war. Und alle waren eingeweiht, daß es einen Vorfilm geben wird, somit kein Blabla. Und das erste, was ich zu TRUE sagen muß und nur kann: Der Film ist der Hammer! Gott sei Dank habe ich zuvor keinen Spoiler mitgenommen und konnte ungehindert Natalie so lebensnah als schnuckelige Schauspielakademiebewerberin genießen. Schon allein Natalies Stimme am Telephon, die förmlich in Gedichten spricht und ihrem Freund erklärt, daß es womöglich aus ist, verführt einen zum Schwärmen. Dann erlebt man die ganze Liebesbeziehung des blinden Studenten in einem puren Bilderrausch, der sich Schritt für Schritt in das Bewußtsein hämmert. Man fühlt sich in Thomas reinversetzt (und denkt an ähnliche Dinge, die einem selbst passiert sind). Ich höre ihn jetzt noch sagen: "Sie schreit, manchmal ohne Grund." Puh, war ich erleichtert, als der zweite Anruf kam. Ich habe bisher nicht für möglich gehalten, daß man in zehn Filmminuten soviel erzählen kann, und vor allem so emotional.

Den anschließenden Film habe ich ungefähr eine Viertelstunde nach TRUE wahrgenommen und ich muß sagen, auch dieser enttäuschte mich nicht. Er paßte sozusagen zu meiner Gedankenwelt. Tolle Darsteller und wunderbare Landschaftsaufnahmen erzählen zwei Absinth-getränkte Tage voller Sehnsucht nach Liebe, die tragisch enden. Nach einer wahren Begebenheit.

--
AvE *Für wahr in Gedanken verfallen*
Benutzeravatar
AvE
Nanny
 
Beiträge: 1315
Registriert: 29.05.2001, 1:00
Wohnort: Leipzig

Beitragvon SilentWarrior » 20.02.2004, 23:07

Tut mir leid, wenn ich jetzt eure heile Träumerwelt etwas stören muss, aber etwas geht mir hier gerade ganz gewaltig auf den Sack. Und zwar das ewige TRUE. Warum könnt ihr nicht einfach normal True schreiben? Erstens wissen nur die Eingeweihten, warum ihr das überhaupt macht und zweitens stört es den Lesefluss enorm, wenn sich plötzlich überall auf dem Bildschirm rote Punkte befinden, die vom eigentlichen Text ablenken. Noch dazu, wo doch die Farbkombination der Seite eigentlich so harmonisch ist.
Benutzeravatar
SilentWarrior
Moderator
 
Beiträge: 682
Registriert: 17.06.2003, 1:00

Beitragvon Aleph » 21.02.2004, 0:14

SilentWarrior hat geschrieben:wo doch die Farbkombination der Seite eigentlich so harmonisch ist.

TRUE.

Du bist ja nur neidisch, dass er bei euch nicht läuft. :P

--
Aleph
Benutzeravatar
Aleph
The Professional
 
Beiträge: 789
Registriert: 30.05.2001, 1:00

Beitragvon Robert » 21.02.2004, 9:51

Ich behaupte sogar, wir hätten den Titel auch als Zappel-Gif präsentiert, falls es solch ein Plakat gegeben hätte.

TRUE ist es einfach wert. Oh, pardon.

--
Robert
Robert
Goya's Posts
 
Beiträge: 637
Registriert: 27.05.2001, 1:00

Beitragvon SilentWarrior » 21.02.2004, 12:15

Aleph, FYI: Ich wohne 20 Kilometer von der Grenze entfernt (Luftlinie sogar nur 6, aber auf dem See gibt es kein halt kein Kino), ich könnte also, wenn ich wollte, jederzeit mit dem Zug nach Konstanz fahren und mir den Film in vermutlich demselben Kino ansehen, in dem ihn auch Jutze gesehen hat.

Robert: Na, da hab ich ja grad nochmal Glück gehabt. :wink:
Benutzeravatar
SilentWarrior
Moderator
 
Beiträge: 682
Registriert: 17.06.2003, 1:00

Beitragvon Robert » 21.02.2004, 13:08

Du setzt dich umgehend in den Zug und fährst zu dem Kino. Dass du es nicht bereits getan hast, lässt sich dadurch nicht mehr entschuldigen.

Also, husch husch!

--
Robert
Robert
Goya's Posts
 
Beiträge: 637
Registriert: 27.05.2001, 1:00

Beitragvon GenE » 21.02.2004, 14:34

Ich guck mir doch kein Kurzfilm an :->
nP 4 NP! :-D
greetz ² Age
GenE
Post Attacks!
 
Beiträge: 220
Registriert: 06.11.2003, 1:00
Wohnort: München / Leipzig

Beitragvon SilentWarrior » 21.02.2004, 15:50

Dito. Das heisst, anschauen würde ich ihn mir ja schon. Das Problem ist nur, dass danach nochmal ein Film kommt, und dass das dann natürlich dementsprechend teuer wird. (10 €?) Wenn der Film alleine gezeigt werden würde und mit einem entsprechenden Preis (1 €), wäre das ganze kein Problem. Aber naja, ich werd's mir überlegen.

Und falls Jutze das hier lesen sollte: Es handelt sich doch um das Kino am Marktplatz, oder? (nicht, dass ich dahinfahre und dann merke, dass ich im falschen Film bin - im wahrsten Sinne des Wortes)
Benutzeravatar
SilentWarrior
Moderator
 
Beiträge: 682
Registriert: 17.06.2003, 1:00

Beitragvon Jutze » 22.02.2004, 9:42

Diese Woche spielt "Liebe in Gedanken" mit TRUE als Vorfilm auf alle Fälle noch in Konstanz. Es gibt zwei Kinos in Konstanz*, die allerdings zusammengehören und auch nur 200m auseinanderliegen. TRUE spielt im Scala, das an der Marktstätte (beim Brunnen mit dem achtfüßigen Pferd) liegt, also keine zwei Minuten Fußweg vom Bahnhof weg. Details zum Programm, zur Lage und zu den Preisen (max. 6,50 Euro) gibt es unter http://www.scala-kn.mbo.de. Dienstag, 16:15 Uhu dürfte schon für 3 Euro zu haben sein, obwohl ich nicht genau weiß, ob das ein Faschingsfeiertag ist. Im Zweifelsfall einfach anrufen und fragen (das Kino, nicht mich!).

Viel Spaß!

Jutze
(Faschingsmuffel)

*-das Zebra-Programmkino im Cherisy-Areal und das Asta-/Juso-Kino an der Uni nicht mitgerechnet.
Jutze
Post Attacks!
 
Beiträge: 171
Registriert: 29.05.2001, 1:00
Wohnort: Konstanz

Beitragvon papahuhn » 22.02.2004, 12:32

Vorschlag:
Sucht euch ein kleines, älteres Tante-Emma-Kino, und sagt dem Kassierer, dass ihr nur den Kurzfilm sehen möchtet, und ob es dafür nicht eine Ermäßigung gebe.
Wenn ihr Glück habt, ist das ok, und wenn ihr viel Glück habt, dürft ihr kostenlos rein (so wie ich).
papahuhn
Post Attacks!
 
Beiträge: 232
Registriert: 26.07.2001, 1:00

Beitragvon F@ke » 22.02.2004, 12:46

sowas klappt? :eek:
F@ke
Post Attacks!
 
Beiträge: 185
Registriert: 15.06.2003, 1:00
Wohnort: Hamburg

Beitragvon papahuhn » 22.02.2004, 13:06

Alle Angaben wie immer ohne Gewähr.
papahuhn
Post Attacks!
 
Beiträge: 232
Registriert: 26.07.2001, 1:00

Beitragvon GenE » 22.02.2004, 16:08

papahuhn,
wasn das fuer ein abgeklatschter Spruch :smile:
nP 4 NP! :-D
greetz ² Age
GenE
Post Attacks!
 
Beiträge: 220
Registriert: 06.11.2003, 1:00
Wohnort: München / Leipzig

Beitragvon SilentWarrior » 22.02.2004, 17:57

Vielen Dank für die Infos, Jutze. Ich werde leider nicht mehr dazu kommen, mir den Film anzusehen, da ich momentan ziemlichen Prüfungsstress habe. Aber wenn die DVD rauskommt, bin ich definitiv der erste, der sie sich kauft.
Benutzeravatar
SilentWarrior
Moderator
 
Beiträge: 682
Registriert: 17.06.2003, 1:00

Beitragvon Luminifactus » 29.02.2004, 12:53

Hey hallo,
Da ich sehr fasziniert und beeindruckt von dem Kurzfilm True bin und mir der Anfang besonders gefällt, frage ich um den Text der Szene in der Natalie Portman mit Melchior Beslon Schluss macht, die am Telefon... der text war ungeheuer beeindruckend und interessant also: wer ihn kennt kann ihn hier direkt posten.
Vielen, vielen Dank
Luminifactus
Anywhere But Here
 
Beiträge: 1
Registriert: 28.02.2004, 1:00

VorherigeNächste

Zurück zu Werke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron