Wo Dein Herz schlägt

Gesammelte Informationen über Filme von, mit und über Natalie finden in diesem Unterforum ihren Platz; Gerüchteküche inklusive. Zur besseren Übersicht empfiehlt es sich, den Filmtitel in der Themenüberschrift anzugeben.

Beitragvon Aleph » 24.07.2003, 21:14

Können wir bitte versuchen, von inhaltsleeren Einzeilern wieder Abstand zu nehmen?

Threads zu einzelnen Filmen von Natalie, wie dieser über "Wo Dein Herz Schlägt", haben den Sinn, Informationen über den Film oder Kritiken zum Film zusammenzutragen, die auch nach Monaten noch hilfreich sind, wenn sich Neufans schnell einlesen oder Altfans nachschlagen möchten.

"Füllpostings" von Leuten, die das Forum mit dem Chat verwechseln, machen das Lesen von Fäden dabei zur Qual.

--
Aleph
Benutzeravatar
Aleph
The Professional
 
Beiträge: 789
Registriert: 30.05.2001, 1:00

Beitragvon Age » 25.07.2003, 12:06

Ok wir vesuchens. Müss mer halt mehrere Einzeiler in einen Beitrag schreiben, dann siehts aus wie mehr :wink:
Greetz ² GenE
Age
The Professional
 
Beiträge: 774
Registriert: 11.07.2003, 1:00

Beitragvon leia » 27.07.2003, 15:21

tja, mars attacks war, meiner meinung nach, ziemlich unlustig selbst für einen natalie und science fiction fan wie mich.. was abh angeht, ich habs gesehen, aber leider nicht ganz.. auch frau kann natalie fan sein..:wink:
leia
Developing
 
Beiträge: 12
Registriert: 24.07.2003, 1:00
Wohnort: österreich

Beitragvon Age » 27.07.2003, 15:28

Ja wär ja schlimm wenn net. Ich mein es sind ja net nur Frauen Fans von Brad Pitt. Des waretz nurn Bsp, ich will damit net sagn, dass ich Fan von Brad Pitt bin. Nur um des richtig zu stellen! So mal als Fazit: Mehr als 3/4 aller "Poster" findn Mars Attack richtig schlecht, obwhl NP mitspielt. Stimmt des so??? Leider kann man einen Film net auf nur eine Person reduzieren, sonst würd ich mir den scho nomal anschaun
Greetz ² GenE
Age
The Professional
 
Beiträge: 774
Registriert: 11.07.2003, 1:00

Beitragvon Sackzecke » 27.07.2003, 16:02

Also ich find mars attacks echt geil, es ist zwar nicht so dass ich laut loslache, aber der film "malt" mir schon bei einigen szenen und personen ein grinsen aufs gesicht.
ZB:
In szenen wo man natalie msehen konnte, habe ich nur auf sie geachtet und ich fand es schon lustig wenn sie als einzige am grinsen ist, während im fernsehn gezeigt wird wie die aliens die ganzen leute niedermetzeln...oder wenn sie sich beim rumschreienden general beschwert, dass es leute im weissen haus gibt die schlafen wollen...

Mag zwar sein dass ich vielleicht einen komischen Humor(<--tolles wortspiel)habe, aber das kümmert mich wenig
Sackzecke
Everyone Posts: I Love You
 
Beiträge: 77
Registriert: 15.06.2003, 1:00
Wohnort: NRW/ Dortmund

Beitragvon leia » 27.07.2003, 16:04

.. mars attacks war einfach nur schlecht.. und natalie hat ja nur eine winzige nebenrolle gespielt.. wie viel genau hab ich auch nicht so mitgekriegt, weil ich zwischendurch immer mal zu meinem computer spaziert bin..:wink: was brad pitt angeht hast du recht, aber so wie's ausschaut haben wir hier vorwiegend männliche fans..
the universe hates you - deal with it
leia
Developing
 
Beiträge: 12
Registriert: 24.07.2003, 1:00
Wohnort: österreich

Beitragvon leia » 27.07.2003, 16:06

das mit natalies grinsen ist mir auch aufgefallen, immer, wenn mr. president ganz entsetzt geguckt hat..:wink:
the universe hates you - deal with it
leia
Developing
 
Beiträge: 12
Registriert: 24.07.2003, 1:00
Wohnort: österreich

Beitragvon SilentWarrior » 27.07.2003, 16:57

Age hat geschrieben:Ich mein es sind ja net nur Frauen Fans von Brad Pitt. Des waretz nurn Bsp, ich will damit net sagn, dass ich Fan von Brad Pitt bin. Nur um des richtig zu stellen!

*ggg* Sogar mit Ausrufezeichen, das will was heissen. Nunja, ich kenne eher wenige Männer, die Brad Pitt gut finden, ich meine, was hat der schon ausser sein (angeblich ach so tolles) Aussehen?

Age hat geschrieben:So mal als Fazit: Mehr als 3/4 aller "Poster" findn Mars Attack richtig schlecht, obwhl NP mitspielt.

Wie Recht du hast, wie Recht du hast... das geht vor allem raus an gewisse Newsposter. :roll:

Sackzecke hat geschrieben:ich fand es schon lustig wenn sie als einzige am grinsen ist, während im fernsehn gezeigt wird wie die aliens die ganzen leute niedermetzeln...oder wenn sie sich beim rumschreienden general beschwert, dass es leute im weissen haus gibt die schlafen wollen...

Sorry, aber genau solche Szenen zeigen doch auf, dass der Film sch***** ist. Wenn die Rolle nicht von Natalie gespielt werden würde, hättest du (glaube ich) nicht so reagiert. Und schau dir bloss mal die Aliens an... als ob man sowas ernst nehmen könnte. Da schau ich mir doch lieber Independence Day an.
Benutzeravatar
SilentWarrior
Moderator
 
Beiträge: 682
Registriert: 17.06.2003, 1:00

Beitragvon Sackzecke » 27.07.2003, 17:26

SilentWarrior, du weisst aber dass MarsAttacks eine Komödie ist?
Ich glaube dass es beabsichtigt war, dass man die aliens nicht ernstnehmen kann :wink:...

Doch in einem hast du recht: Mir wäre das grinsen NICHT aufgefallen, wenn eine andere Schauspielerin die Präsidententochter gespielt hätte...

Aber auch wenn ich den film schlecht finden würde, würde ich ihn mir trotzdem angucken...denn jedesmal wenn ich natalie sehe, fühle ich mich gleich besser und "befriedigt"...und schon allein deswegen würde ich mir jeden film (ausser sie kommt nur einmal kurz darin vor) angucken.

Is schon kagge so verückt zu sein...
Sackzecke
Everyone Posts: I Love You
 
Beiträge: 77
Registriert: 15.06.2003, 1:00
Wohnort: NRW/ Dortmund

Beitragvon SilentWarrior » 27.07.2003, 17:53

Sackzecke hat geschrieben:SilentWarrior, du weisst aber dass MarsAttacks eine Komödie ist?
Ich glaube dass es beabsichtigt war, dass man die aliens nicht ernstnehmen kann ...

Das ist mir schon klar. Es ist ja auch eine Verarschung. Aber trotzdem ist die imho sowas von absolut miserabel umgesetzt, da kann ich einfach nur noch heulen.

Sackzecke hat geschrieben:Aber auch wenn ich den film schlecht finden würde, würde ich ihn mir trotzdem angucken...denn jedesmal wenn ich natalie sehe, fühle ich mich gleich besser und "befriedigt"...und schon allein deswegen würde ich mir jeden film (ausser sie kommt nur einmal kurz darin vor) angucken.

Eine Frage: Warum lädst du dir nicht einfach tonnenweise Bilder, Videos und MP3's von ihr runter und machst dir's vor deinem Computer gemütlich? Das finde ich persönlich viel interessanter, zumal du noch selbst aussuchen kannst, was du sehen/hören willst und was nicht.

Sackzecke hat geschrieben:Is schon kagge so verückt zu sein...

Ich finds geil. :smile:
Benutzeravatar
SilentWarrior
Moderator
 
Beiträge: 682
Registriert: 17.06.2003, 1:00

Beitragvon Sackzecke » 27.07.2003, 18:27

ich sitze ja nicht den ganzen tag vorm pc um videos und bilder von natalie bestaunen zu können...meistens lieg ich so ab 20.15 im bett und guck fernsehn...und wenn dann ein film mit natalie läuft lass ich mir den nicht entgehen..ich hoffe du kannst mit meiner antwort was anfangen....hab ziemlich lange überlegt was ich dir antworten soll...

Hmm, gleich gibbet b estimmt wieder schimpfe weil wir vom thema abweichen :wink:
Sackzecke
Everyone Posts: I Love You
 
Beiträge: 77
Registriert: 15.06.2003, 1:00
Wohnort: NRW/ Dortmund

Beitragvon Aleph » 27.07.2003, 18:51

"Mars Attacks!" nimmt Politik, insbesondere den Irrwitz des Kalten Krieges, und Medienklischees auf den Arm. Vielleicht muss man die Zeiten, auf die er sich bezieht, einfach erlebt haben, um dem Film was abzugewinnen. Und man muss einen Sinn fürs Subversive haben (siehe exemplarisch Natalies "Guess it wasn't the dove." und die Oma im Rollstuhl: "Hahaha, they're blowing up Congress!"). Natalie spielt die Minirolle der motzenden, "unverstandenen" Tochter in meinen Augen fantastisch.

Dies ist übrigens der Faden über "Wo Dein Herz Schlägt".

--
Aleph
Benutzeravatar
Aleph
The Professional
 
Beiträge: 789
Registriert: 30.05.2001, 1:00

Beitragvon Age » 27.07.2003, 20:26

Hey Sackzecke deinen Wortwitz mit dem Humor hab ich echt net kapiert :wink:
Ach ja und nochwas, ich find auch echt geil so verückt zu sein. Auf irgendwas muss man ja abfahren und nochwas Brad Pitt war auch nur ein Anschauungsbeispiel ich hätte auch jeden beliebigen anderen berühmten Schauspieler nehmen können, mir is bloß grad ka andrer eingfallen
Greetz ² GenE
Age
The Professional
 
Beiträge: 774
Registriert: 11.07.2003, 1:00

Beitragvon Sackzecke » 27.07.2003, 20:46

Naja...es ist zwar schon geil so verrückt zu sein..aber wenn das alles in sehnsucht und in eine art leere führt macht es keinen spass mehr...denn dann beginnt eine art teufelskreis.

Man fühlt diese Leere, diese sehnsucht, diesen schmerz. Damit es einem besser geht guckt man sich videos, filme, bilder von nat an. aber daraus entsteht wiederum ein schmerz, sehnsucht, leere...

und obwohl es bei mir schonmal verging, fing es wieder an als ich "Wo dein Herz schlägt" sah...

aber bevor ich hier nochmehr sch**** labere und die stimmung damit drücke werde ich wohl am besten aufhören...

@ Age: wieso haste den witz nicht kapiert?

was kann man an: "Komischer Humor" nicht kapieren? :smile:
Sackzecke
Everyone Posts: I Love You
 
Beiträge: 77
Registriert: 15.06.2003, 1:00
Wohnort: NRW/ Dortmund

Beitragvon SilentWarrior » 28.07.2003, 7:30

Sackzecke hat geschrieben:meistens lieg ich so ab 20.15 im bett und guck fernsehn...und wenn dann ein film mit natalie läuft lass ich mir den nicht entgehen..

Das verstehe ich natürlich! Ich hab's halt leider nicht so schön, dass ich vom Bett aus fernsehen kann. Sonst würde ich mir Mars Attacks! natürlich auch anschauen. Aber nach dem Satz hier:

Sackzecke hat geschrieben:hab ziemlich lange überlegt was ich dir antworten soll...

vermute ich doch eher, dass es sich nur um eine billige Ausrede handelt. (Korrigier mich, wenn ich falsch liege)

Sackzecke hat geschrieben:Hmm, gleich gibbet b estimmt wieder schimpfe weil wir vom thema abweichen

Wir weichen nicht vom Thema ab, das machst nur du - ich antworte lediglich auf die neuen Beiträge. :razz:

Aleph hat geschrieben:"Mars Attacks!" nimmt Politik, insbesondere den Irrwitz des Kalten Krieges, und Medienklischees auf den Arm.

Höh? Jetzt bin ich verwirrt. (oder - was wahrscheinlicher ist - einfach zu doof) Was haben denn die Aliens mit den Sowjets gemeinsam?

Aleph hat geschrieben:Vielleicht muss man die Zeiten, auf die er sich bezieht, einfach erlebt haben, um dem Film was abzugewinnen.

Da könntest du Recht haben. Ich war sechs Jahre alt, als die Sowjetunion auseinanderbrach...

Aleph hat geschrieben:Natalie spielt die Minirolle der motzenden, "unverstandenen" Tochter in meinen Augen fantastisch.

Das wiederum hat niemand bestritten. Natalie spielt in meinen Augen sowieso jede Rolle fantastisch... *schwärm*

Age: komisch bedeutet neben seltsam auch lustig - also komischer Humor = lustiger Humor. Alles klar? Na wunderbar.

Sackzecke hat geschrieben:Man fühlt diese Leere, diese sehnsucht, diesen schmerz. Damit es einem besser geht guckt man sich videos, filme, bilder von nat an. aber daraus entsteht wiederum ein schmerz, sehnsucht, leere...

Oh, oh! Vielleicht sollten wir im Frisch-Verliebten-Teil weiterreden? :smile: Du tust mir leid, ich war auch mal in dieser Phase - wenn auch nur kurz. Wie ich schon im anderen Thread geschrieben habe, es geht nichts über Ablenkung - du musst einfach mal versuchen, sie zu vergessen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von SilentWarrior am 2003-07-28 14:05 ]
Benutzeravatar
SilentWarrior
Moderator
 
Beiträge: 682
Registriert: 17.06.2003, 1:00

VorherigeNächste

Zurück zu Werke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron